Disco Pacha in Palma wird nicht mehr öffnen

| | Palma, Mallorca |
Die Disco befand sich zwischen Park- und Hafenanlage am Paseo Marítimo.

Die Disco befand sich zwischen Park- und Hafenanlage am Paseo Marítimo.

Foto: Archiv

Das Ende der Diskothek Pacha an Palmas Paseo Marítimo ist besiegelt. Wie die Stadt Palma am Mittwoch mitteilte, verzichtet das Betreiberunternehmen "Beach Night" auf die Betriebsgenehmigung des Clubs. "Beach Night" gehört zum Unternehmensgeflecht der Cursach-Gruppe.

Im vergangenen Jahr war die Disco geschlossen worden. Bei Durchsuchungen kam heraus, dass gegen verschiedene Schutzauflagen der nahegelegenen Parkanlage Jardines de Natzaret verstoßen worden war. Zudem war der Club für 668 Personen zugelassen, obwohl aufgrund der Größe lediglich eine Kapazität von 227 möglich gewesen wäre. Schon im vergangenen Jahr durfte das Lokal nicht mehr den Namen Pacha tragen.

Seit 2002 hatte in dem Gebäude am Paseo Marítimo ein Nachtlokal bestanden. Die Stadt geht derzeit nicht davon aus, dass in Zukunft dort wieder ein Musikclub eröffnen wird.

Die Diskothek gehörte zum Nightlife-Imperium des mallorquinischen Unternehmers Bartolomé Cursach, der seit März 2017 in Untersuchungshaft sitzt. Ihm werden unter anderem Rädelsführerschaft in einer kriminellen Vereinigung, Erpressung, Nötigung und Bestechung von Polizeibeamten vorgeworfen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.