13 Mallorca-Babys am 29. Februar

Mallorca |
Der kleine Xavier mit seinen Eltern Núria und Miquel.

Der kleine Xavier mit seinen Eltern Núria und Miquel.

Foto: Foto: Teresa Ayuga
Der kleine Xavier mit seinen Eltern Núria und Miquel.Die kleine Mónica mit ihren Eltern Mónica Velasco und Francisco José Ojuelos.

Auf Mallorca sind am 29. Februar 2016 mindestens 13 Kinder geboren worden. So jedenfalls der Stand um 19 Uhr, berichtet die Tageszeitung Ultima Hora.

Für sie stellt sich nun die Frage, ob der Geburtstag am 28. Februar oder am 1. März gefeiert werden soll, wenn nicht gerade Schaltjahr ist. Zumindest zwei der betroffenen Elternpaare haben sich für den 1. März entschieden. "Das ist schließlich der Balearen-Feiertag", begründete Miquel Serra die Entscheidung gegenüber Ultima Hora. Sein Sohn Xavier ist im Krankenhaus Son Llátzer auf die Welt gekommen.

Während laut deutschen Gesetzen das neue Lebensjahr für alle an einem 29. Februar geborenen Menschen erst am 1. März beginnt, ist Spanien etwas großzügiger. Hier ist der 28. Februar maßgeblich. Positiv auswirken kann sich das zum Beispiel auf Beitragszeiten in der Sozialversicherung. Außerdem darf man einen Tag früher in Rente gehen.

Geburten am 29. Februar sind gar nicht so selten wie man denkt. Allein in Deutschland leben laut Medienberichten insgesamt 55.000 betroffene Personen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.