Mehr Platz für Party im Sonnenschein

Feier-Tempel Mega-Park wurde teilweise umgebaut

|
Der Pool wurde um ein paar Meter verlegt.

Der Pool wurde um ein paar Meter verlegt. Foto: N. Müller

Der Pool wurde um ein paar Meter verlegt.Die neue Optik im Mega-Park auf Mallorca.Die neue Optik im Mega-Park auf Mallorca.

Fleißig gewerkelt wurde in den vergangenen Monaten im Mega-Park an der Playa de Palma. Zwar bleibt im Großen und Ganzen im Party-Tempel alles beim Alten, einige Bereiche hat man allerdings umgestaltet, zwei kamen ganz neu hinzu.

"Der Mega-Park war, ist und wird immer ein Biergarten bleiben", betont Mega-Park-Manager René Knopf im Gespräch mit MM. Dem habe man Tribut gezollt. So wurde beispielsweise ein neues Stoffdach installiert, das sich weiter öffnen lässt als das alte. Tagsüber können noch mehr Gäste ihren Drink in der Sonne genießen.

Das Mega-Inn ist Vergangenheit. Der untere Bereich geht nun über in den Freiluftbereich. Die obere Etage heißt jetzt First Floor und ist durch eine Außentreppe erreichbar. In den kommenden Wochen soll dort auch noch zusätzlich eine Rolltreppe eingebaut werden. Im First Floor wollen die Mega-Park-Macher eine neue Form der Erlebnisgastronomie anbieten. "Dort arbeiten nur Frauen", so Knopf, "eine Kombination aus Kellnerinnen und Gogos."

Dass der untere Bereich des ehemaligen Mega-Inn in den Freiluftbereich integriert wurde, soll mehr Kapazität schaffen. "Wir sind im Juni letzten Jahres an unsere Grenzen gestoßen. Die Tendenz geht dahin, dass die Leute lieber am Tag feiern wollen."

Der Pool wurde ein paar Meter verlegt, die 43er Lounge etwas umgebaut, die Bierkaiser-Lounge gibt es weiter. Ganz neu ist die Privée Lounge im Zwischengeschoss darunter (früher Lagerbereich). Hier geht es nobel zu. Bester Cognac, edler Champagner. Der Manager: "Damit wollen wir neue Kunden gewinnen. Menschen, die gerne in den Mega-Park kommen möchten, aber nicht an der Party teilhaben wollen." Ebenfalls neu: die Orient Lounge, Open Air an der Rückseite des Gebäudes. Zugang nur über die Megarena im Keller, gedacht als Raucherecke für die Disco-Besucher.

Noch wird an einigen Details gearbeitet, Anfang Mai soll alles fertig sein. Das große Opening steigt am 11. Mai.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.