Königin Sofía zu Gast bei Brahms-Konzert

"Ein Deutsches Requiem" in der Kathedrale von Palma

Balearen-Präsident José Ramón Bauzá begrüßt die Königin in Palma.

Balearen-Präsident José Ramón Bauzá begrüßt die Königin in Palma.

Foto: Foto: J. Torres

Royalen Glanz hat Königin Sofía am Montagabend dem Brahms-Konzert in der Kathedrale von Palma de Mallorca verliehen. Die Frau von König Juan Carlos ist Schirmherrin des Projekts "Home Balears", zu dessen Gunsten die Veranstaltung stattfand. Die Königin besuchte es gemeinsam mit ihrer Schwester Irene, Prinzessin von Griechenland.

Kurz vor 20.30 Uhr betrat Sofía die Kathedrale von Palma, begleitet vom balearischen Ministerpräsidenten José Ramón Bauzá, Palmas Bürgermeister Mateo Isern und anderen wichtigen Persönlichkeiten der Insel. Bereits eine Stunde zuvor hatte sich vor dem Eingang eine lange Schlange gebildet. "Das Deutsche Requiem"von Johannes Brahms wurde vom Sinfonieorchester und dem Chor der Balearen-Universität aufgeführt. Schon Tage zuvor waren die Eintrittskarten ausverkauft.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.