Beachclub-Boom auf Mallorca

Weißes Design und schicke Pool-Atmosphäre liegen im Trend

|
Derzeit ist das Nikki Beach noch eine große Baustelle, doch schon bald soll es in Magaluf so aussehen wie auf diesem Bild von de

Derzeit ist das Nikki Beach noch eine große Baustelle, doch schon bald soll es in Magaluf so aussehen wie auf diesem Bild von der baugleichen Anlage in Marbella.

So viel Partyspaß und Chill-Out-Ambiente am Strand wie diesen Sommer gab es auf der Insel noch nie. Überall sprießen die Beachclubs aus dem Boden und werben in weißem Design mit balinesischen Liegen, Wellness-Behandlungen, Cocktails und Champagner-Events um die Gäste.

Vorreiter waren das Luabeach in Calamajor - Teil des kürzlich unter neuem Gewand und Namen präsentierten Luabay-Resorts - sowie das Le Pool im Meliá de Mar in Illetes. Gegensätzlicher könnte das Profil kaum sein: Während im Luabeach Parties und DJ-Musik bis Mitternacht für Tanz-Ambiente sorgen, steht im Le Pool das Entspannen im Mittelpunkt.

Die Tageszeiten werden unter Namen wie "After Sunrise Energy" oder "Lunch Break" angepriesen. Nur samstags ist unter dem Motto "After Sundown Energy" auch abends bis 23 Uhr geöffnet, tagsüber geht es mehr ums Chillen auf den Liegen am Pool. In beiden neuen Locations richtet sich der Service nicht nur an Hotelgäste, sondern auch an zahlungskräftige Besucher von außerhalb.

Das gilt auch für das Nikki Beach, das am Freitag, 15. Juni, mit einem Soft-Opening in den Sommer startet. Der Club gehört zum neuen Calvià Beach Resort direkt am Strand von Magaluf und war am vergangenen Wochenende noch von einer Großbaustelle umgeben.

Das ist auch der Grund, aus dem die Eröffnungsparty mit weiß gekleideten Gästen erst am 28. Juni stattfindet (Tickets 50 Euro). Das glamouröse Nikki Beach ist aus Orten wie Saint Tropez und St. Barth bekannt und wird auch vor der Küste liegende Yachten mit Champagner und Häppchen versorgen.

Das Potenzial zum neuen Hotspot dürfte vorhanden sein, zumal bereits das Programm bis Ende des Sommers bekannt ist. Vorgesehen sind viele Aktionen wie Barbecues und Yacht- oder Vollmondpartys. Zu San Juan ist am 23. Juni zudem eine besondere Nacht mit Feuer-Shows und Gast-DJs geplant.

Ein Highlight mit freiem Eintritt verspricht unterdessen die Dachterrasse des Restaurants Aqua im blauen Hotel in Ciutat Jardí zu werden, wo Küchenchef Richard Nussel am Freitag, 15. Juni, ab 20 Uhr zum Opening lädt. Zum Meerblick gibt es Jazz und Chillout-Töne vom Live-Piano. Geöffnet ist den ganzen Sommer über jeweils von Donnerstag bis Samstag ab 20 Uhr.

Noch etwas gedulden muss man sich derweil an Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni, wo im Juli mit dem Anima Beach ein Mega-Club mit 300 Plätzen eröffnet. Die Promenade zwischen Anima und Nassau Beach am anderen Strandende dürfte sich dann vollends zur Gastro-Meile entwickeln.

Ein ebenso interessantes Beach-Duo wie künftig in Palma finden Mallorca-Fans bereits heute an der Platja del Oratori in Puerto Portals: An der Roxy-Terrasse kann man mit dem Boot anlegen, um seine Cocktails zu genießen, während über dem anderen Strandende die Beach Alm thront und Strand-Ambiente mit Alpen-Gaudi verbindet.

Auch anderswo auf der Insel ist der Trend zum Relaxen am Meer längst angekommen. Lokale wie das Playa 5 an der Platja de Torà in Peguera (ehemals Alt-Frankfurt) und das SeaSoul bei den Iberostar-Hotels Albufera (Playa de Muro) und Cala Barca (Portopetro) verstehen sich ebenfalls als Clubs.

Ihr Konzept ist damit ganz ähnlich wie im Mhares in Puig de Ros, das in diesem Frühjahr aus dem Beachclub Delta entstanden ist. Der Pool ist dort zwar der gleiche geblieben, doch sonst ist fast alles neu, vom Mobiliar über diverse Pergolas bis hin zum kulinarischen Angebot. Neben Service à la carte (10-23 Uhr) gibt es von 20 bis 24 Uhr auch Chillout-Häppchen für den kleinen Hunger.

Die Preise für eine Einzel-Liege in schicker Pool-Atmosphäre sind übrigens ganz unterschiedlich. Sie reichen von 15 Euro im Mhares (Getränk gratis) bis zu 40 Euro und mehr im Nikki Beach. Ein VIP-Tisch für sechs Personen bei der Eröffnungsparty schlägt dort sogar mit 5000 Euro zu Buche.

LOCATIONS AM MEER:

Aqua heißt das neue Restaurant im blauen Hotel von Ciutat Jardí (C./ Isla de Rodes). Die Dachterrasse mit Meerblick wird am Freitag, 15. Juni, eingeweiht (siehe links). Geöffnet ist sie von Donnerstag bis Samstag jeweils ab 20 Uhr, Tel. 635-222999

Anima Beach ist das Label für einen Mega-Club, der im Juli an Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni eröffnet wird. Zwischen Anima und Nassau dürfte sich bald eine elegante Meile entwickeln.

Gran Folies Beach Club in Cala Llamp (C/.Congre) verfügt neben einer Pool-Landschaft auch über ein Restaurant (täglich 12-23 Uhr). Spa und Fitnessstudio sind von 9.30-20 Uhr geöffnet, Tel. 971-671094

Las Terrazzas heißt der Beachclub im Badehaus "Balneario de Illetes" (Platja Illetes). Das Restaurant ist täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet, Tel. 971-401031.

Le Pool ist ein Beachclub nur für Erwachsene im Hotel Meliá de Mar (Paseo Illetes). Geöffnet täglich 10-19 Uhr, samstags bis 23 Uhr. Tel. 971-402511

Luabeach ist der Beachclub im neuen Luabay-Hotel-Ressort in Calamajor (C/. Guillem Díaz Playa). Tagsüber ab 10 Uhr Chill-Out-Bar, abends ab 20 Uhr DJ-Musik und Partys (bis zu 25 Euro Eintritt), Tel. 636-583931

Mhares Sea Club, so der neue Name des ehemaligen Beachclubs Delta ganz unten am Felsenstrand von Puig de Ros bei Maioris (C/. Oronella). Das Restaurant ist von 10 bis 23 Uhr geöffnet, der Chill-Out-Bereich von 20 bis 24 Uhr und länger. Tel. 971-180108

Mood Beach in Costa d'en Blanes (Ctra. Andratx) besteht aus Champagner-Terrasse, Lounge Bar, Crystal Deck Restaurant und Oasis Beach. Essen kann man von 12 bis 15.30 Uhr sowie von 19.30 bis 22.30 Uhr. Tel. 971-676456

Nassau Beach an Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni (Paseo Portixol) gehört dem Tiroler Szene-Hotelier Günther Aloys. Die Bar ist von 9 bis 1 Uhr nachts geöffnet, die Küche von 12 bis 24 Uhr. Tel. 664-449053

Nikki Beach am Strand von Magaluf (Paseo Marítimo) ist Mallorcas neueste Errungenschaft. Soft Opening am Freitag, 15. Juni, von 11 bis 20 Uhr. Eröffnungsparty in Weiß am 28. Juni ab 19 Uhr. Infos unter info.mallorca@nikkibeach.com

Pabisa Beach Club (Balneario 4/5) ist das einzige Lokal seiner Art an der Playa de Palma und bietet derzeit EM-Live-Übertragungen. Tel. 971-743334.. . Das Purobeach in Cala Estància (C/.Pagell) ist ein Mallorca-Klassiker. Bis 23. September ist täglich von 11 bis 1 Uhr geöffnet, Tel. 971-744744

Das Purobeach in Cala Estància (C./ Pagell) ist ein Mallorca-Klassiker. Bis 23. September ist täglich von 11 bis 1 Uhr geöffnet. Tel. 971-744744.

Roxy Beach und Beach Alm sind die beiden angesagten Clubs an der Platja Oratori in Portals. In beiden kann man bis Mitternacht feiern. Kontakt: Tel. 680-258532 (Beach Alm). sowie per Web-Formular unter www.roxybeach.de

Virtual in Illetes (Paseo Illetes) hat diesen Sommer von 10 bis 1 Uhr geöffnet. Die Disco steht derzeit nur für Events zur Verfügung, Tel. 971-703235

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.