Zum Abschluss ein Feuerwerk

„Aiguafoc" beendet Feierlichkeiten zu Sant Sebastià

|
PALMA - FUEGOS ARTIFICIALES DURANTE LA CELEBRACION DE AIGUAFOC 2007.

Am Sonntag, 22. Januar, beginnt um 20 Uhr an der Alten Mole das Feuerwerk „Aiguafoc".

Am Sonntag, 22. Januar, wird um 20 Uhr ein Feuerwerk in der Bucht von Palma den fulminanten Schlusspunkt der Sant-Sebastià-Festwoche setzen. Damit enden die Feierlichkeiten des Patronatsfestes in Palma.

Größer und viel schöner als zu Silvester soll das Feuerwerk „Aiguafoc" werden, das dann auf der Alten Mole gegenüber der Kathedrale gezündet wird. Das Spektakel am Himmel soll in der ganzen Bucht weithin sichtbar sein und den „Correfoc" (Feuerlauf) der vergangenen Jahre ersetzen.

 

PROGRAMM SANT SEBASTIÀ

Sonntag, 22. Januar

Plaça Major, 9.30 Uhr: Fotowettbewerb Marató Fotogràfica.
Parc de sa Riera
, 11 Uhr: Wettbewerb im traditionellen Steinwerfen (Tir de Fona)
Kathedrale
, 17 Uhr: Ökomenischer Gottesdienst
Moll Vell
(Hafen), 20 Uhr: Feuerwerk „Aiguafoc"

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.