Cala Bóquer

Idyllische Ruhe selbst zur Hochsaison

MALLORCA - PLAYAS - VISTA GENERAL DE LA PLAYA DE CALA BOQUER.

MALLORCA - PLAYAS - VISTA GENERAL DE LA PLAYA DE CALA BOQUER. MAS FOTOS EN EL DISCO DEL DIA 15-6-2004

Foto: J. TORRES

Lage und Erreichbarkeit: Hoch oben im Norden der Insel, in der Gemeinde Pollença, liegt die Cala Bóquer, die zu den einsamsten Stränden der Insel gehört. Hier herrscht selbst in der Hochsaison idyllische Ruhe. Der Kiesstrand ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Von Pollença beginnt man die rund drei Kilometer lange Strecke mit dem Auto auf der Straße Richtung Formentor bei Kilometer 59,8. Dort kann man auf einem Schotterplatz parken und folgt nun dem beschilderten Hauptweg Richtung Cala Bóquer. Der Weg ist einfach und führt durch ein schönes Tal.

Größe und Infrastruktur: Der kleine Kiesstrand gehört nicht zu den schönsten Stränden der Insel, aber aufgrund seiner Lage ganz sicher zu den idyllischsten Fleckchen auf der Insel. Inmitten von hohen Bergen und Felswänden kann man sogar im August einen ruhigen Tag genießen. Infrastruktur gibt es nicht, genügend Wasser und Sonnenschutz sollte man unbedingt mitbringen.

Baden: Die Bucht ist gut geschützt und für Schwimmer ungefährlich.

Weitere Infos

  • Zugang:
    • zu Fuß
  • Länge (in Metern): 80
  • Besetzung:
  • Strandpromenade: nein
  • Kies: Sand
  • Untergrund: Arena blanca
  • Wellengang: starke Wellen
  • Ankerplatz: nein
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: nein
  • Rettungsschwimmer: nein
  • Parkplatz: nein
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: nein
  • Toiletten: nein
  • Duschen: nein
  • Öffentliches Telefon: nein
  • Mülleimer: nein
  • Sonnenschirmverleih: nein
  • Strandliegenverleih: nein
  • Strandkiosk: nein
  • Strandreinigung: nein
  • Tauchrevier: nein

Strände in der Nähe

1

Der insgesamt drei Kilometer lange Strandabschnitt des Küstenortes Port de Pollença teilt sich in die beiden Platja d’Albercutx und Platja dels Tamarells. Es handelt sich um ausgesprochene Familienstrände. Da die Bucht von Pollença geschützt liegt, gibt es meist kaum Wellengang und das Wasser ist recht flach. Dazu kommen die gute Erreichbarkeit und die Infrastruktur, die kaum einen Wunsch mehr...

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE FORMENTOR.

Lage und Erreichbarkeit: Der schmale Strand von Formentor befindet sich am westlichen Ufer der Bucht von Pollença, in unmittelbarer Nähe des traditionsreichen Luxushotels gleichen Namens. Man erreicht den Strand, wenn man von Pollença aus 14 Kilometer in Richtung Halbinsel und Leuchtturm Formentor fährt und dann der Beschilderung zum Hotel und zur „Playa” folgt. Von Pollença mehr...

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE CALA MOLINS.

Cala Molins ist einer von vier Stränden der Cala Sant Vicenç. Viele lassen den Ort links liegen, zu Unrecht. Wer von Pollença aus zum Hafen nach Port de Pollença fährt, lässt den kleinsten Gemeindeteil Cala Sant Vicenç gerne mal links liegen. Für Wassersportler verspricht Cala Sant Vicenç einiges an Abwechslung, vereinigt es doch vier Strände: Cala mehr...

MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE SANT JOAN, PLAYA NATURAL EN EL MAL PAS.

Lage und Erreichbarkeit: Gut versteckt befindet sich dieser kleine Sandstrand auf dem Gemeindegebiet von Alcúdia. Man muss mit dem Auto zunächst die noble Villensiedlung von Mal Pas durchqueren, um dorthin zu gelangen. Dazu folgt man in Alcúdias Zentrum der Beschilderung nach Bonaire und Mal Pas, bis das gelbe Schildchen mit der Aufschrift „Sant Joan” auftaucht. mehr...

Restaurants in der Nähe

Sa Xarxa: frischen Fisch kann man hier direkt am Meer genießen.

Wer frischen Fisch in allen Variationen mag, und dabei direkt am Meer sitzen will, ist im Sa Xarxa, in Colònia de Sant Pere, an der richtigen Adresse. Auf dem Menü stehen - Fisch im Salzmantel, Langusten, Carpaccio vom Seeteufel oder Sashimi vom roten Thunfisch und vieles mehr. mehr...

Golfplätze in der Nähe