Senioren-Reisen: Jetzt kommen die Silberlocken

Mallorca |
Die Playa de Palma lockt im Winter viele Senioren-Urlauber an.

Die Playa de Palma lockt im Winter viele Senioren-Urlauber an.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Strandsaison geht langsam, aber sicher zu Ende. In einigen Feriengebieten der Balearen wird in Hotels und auf Promenaden trotzdem reger Betrieb herrschen: Die Imserso-Senioren kommen!

Imserso ist die Abkürzung für "Instituto de Mayores y Servicios Sociales", ein Institut der spanischen Sozialversicherung (Seguridad Social), das seit vielen Jahren staatlich geförderte Reisen für Rentner auflegt. Das Programm hat einen doppelten Zweck: Erstens Senioren das Reisen zu ermöglichen und zweitens die flaue Wintersaison in traditionellen Feriengebieten zu überbrücken.

Auf den Balearen werden bis Juni 2018 insgesamt 200.000 Imserso-Urlauber erwartet, die rund zwei Millionen Übernachtungen generieren. Angeschlossen sind 51 Hotelbetriebe, 34 davon auf Mallorca, und zwar an der Playa de Palma, in Can Picafort, Palmanova-Magaluf sowie in Alcúdia.

Zehn Tage Vollpension auf Mallorca sind schon ab 237 Euro zu haben - alle Transportkosten eingeschlossen. Bei Ehepaaren reicht es, wenn ein Partner schon als Rentner gemeldet ist. Kein Wunder, dass viele Spanier im fortgeschrittenen Alter häufiger verreisen als in ihrem Berufsleben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.