Schauinsland erwirbt erstes eigenes Mallorca-Hotel

Cala Rajada, Mallorca |
Das Vier-Sterne-Haus Bahia Cala Ratjada ist von Schauinsland gekauft worden.

Das Vier-Sterne-Haus Bahia Cala Ratjada ist von Schauinsland gekauft worden.

Foto: Unternehmen

Der deutsche Reiseveranstalter Schauinsland hat sein erstes eigenes Hotel auf Mallorca erworben. Es handelt sich um das Vier-Sterne-Haus Bahia Cala Ratjada, vormals Eva Park. Das Hotel war im vergangenen Winter unter der Mitsprache des deutschen Unternehmens umfassend renoviert und neu konzipiert worden, teilte die Schauinsland-Niederlassung auf Mallorca am Montag mit. Der Kaufpreis wurde bekannt gegeben.

Der Duisburger Mutterhaus hatte zunächst nur das Management des Hotels übernehmen wollen, dann aber jüngst die Immobilie komplett erworben. Die Neueröffnung des Hotels war vor sechs Wochen erfolgt. Der Geschäftsführer von Schauinsland-Reisen und Inhaber des Hotels, Gerald Kassner, begründete die Entscheidung zum Kauf folgendermaßen: „Bei uns soll der Urlaub von Anfang an in ‚besten Händen’ sein, und das soll erst recht für ein Hotel gelten, für das wir die gesamte Verantwortung tragen.“ Mittelfristig behält sich der Veranstalter vor, sein Hotelportfolio moderat auszubauen.

Das Bahia Cala Ratjada liegt in zentraler Lage des beliebten Touristenorts Cala Rajada im Nordosten von Mallorca. Zur Adults-Only-Anlage zählen ein Pool, ein neuer Chillout-Bereich, eine Frühstücksterrasse, ein Fitnessraum, ein Spa- und Wellness-Bereich inklusive Sauna und Hallenbad.

Schauinsland belegt im deutschen Markt nach eigenen Angaben Platz 7 unter den Pauschalreiseveranstaltern. Der mittelständische und konzernunabhängige Reiseveranstalter bietet mehr als 60 Destinationen an. Das Unternehmen blickt auf eine fast hundertjährige Unternehmensgeschichte zurück. Gerald Kassner ist alleiniger Inhaber und Geschäftsführer in dritten Generation. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

dupontet / Vor etwa 1 Jahr

jaja.....Hotel im Besitz von deutschen, für deutsche Touristen die deutsche Produkte konsumieren und nur unter deutschen sich unterhalten ! Das ist Mallorca !