Real Mallorca macht großen Schritt Richtung 2. Liga

| Palma |
Antonio José Raillo bejubelt seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Gastgeber.

Antonio José Raillo bejubelt seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Gastgeber.

Der erste Matchball hat gesessen: Mit einem 3:1 im Hinspiel gegen CD Mirandés hat Fußball-Drittligist Real Mallorca einen großen Schritt Richtung 2. Liga getätigt.

Gegen einen erwartet starken Gegner lief alles zugunsten der Inselkicker. Lediglich der späte Gegentreffer für die Gäste sorgte für einen kleinen Dämpfer an einem perfekten Sonntagmittag.

Der Afrikaner Lago Junior sorgte schon nach zwei Minuten nach perfektem Zuspiel von Joan Sastre für die 1:0-Führung. Mallorca machte weiter Druck und sorgte nach einer Ecke erneut für Jubel unter den meisten der 13.780 Zuschauer. Nach einer Ecke traf Antonio José Raillo zum 2:0 in der 23. Minute.

Als Mirandés mehr Druck aufbaute traf wieder Mallorca durch Ariday Cabrera zur Vorentscheidung. Pito Camacho traf dann doch noch in der 74. Minute für die Gäste.

Im Rückspiel am Samstag, 26. Mai, in Miranda del Ebro hält Mallorca nun alle Trümpfe in der Hand, um nach dem "Betriebsunfall" vor einem Jahr wieder in den Profi-Fußball zurückzukehren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.