Deutscher will bei Atlético Baleares einsteigen

Berliner Hotelunternehmer Ingo Volckmann plant neues Projekt mit Traditionsclub

Für das marode Estadi Balear, bislang Heimat von Atlético Baleares, muss der Investor eine neue Lösung finden.

Für das marode Estadi Balear, bislang Heimat von Atlético Baleares, muss der Investor eine neue Lösung finden.

Foto: Foto: M.A. Cañellas

Der Einstieg deutscher Unternehmer bei Fußballklubs auf Mallorca hat schon eine kleine Tradition auf der Insel. Nach Matthias Kühn bei Atlético Baleares vor einigen Jahren und jüngst Utz Claassen bei Real Mallorca hat nun der Berliner Unternehmer Ingo Volckmann Interesse an einem Einstieg bei Atlético Baleares. Die Blauweißen spielen derzeit in der dritten spanischen Liga.

Das geht aus einem Bericht der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora" und Recherchen von MM hervor. Demnach soll Volckmann 51 Prozent der Klubaktien übernehmen und den Verein damit vor der Insolvenz retten. Zu den genauen Plänen wollte sich Volckmann nicht äußern. Fest steht aber, dass es eine Lösung für ein neues Stadion geben wird. Das Estadio Balear an der Vía de Cintura von Palma (Nähe Ikea) ist baufällig und im gegenwärtigen Zustand nicht mehr für den Spielbetrieb zugelassen.

Nach Ultima-Hora-Angaben wird Volckmann in den kommenden drei Jahren rund 700.000 Euro investieren. Diese Zahl wurde jedoch von dem Unternehmer nicht bestätigt. Volckmann ist Besitzer der Agon Hotel-Gruppe in Berlin. Die betreibt als bislang einziges Hotel im Ausland das Clubhotel Can Simó in Cala Millor.  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Pipe / Vor über 4 Jahren

Ihr scheiss deutschen, lasst mal die finger von der insel. Unglaublich, üüüüberall diese deutschen hunde!

Mallorca Magazin / Vor über 4 Jahren

Party wäre schön gewesen. Es waren die Tücken der Technik. Wir bitten, den Ausfall unseres Systems zu entschuldigen.

juan / Vor über 4 Jahren

Der Webseitenbetreuer war gestern wohl zu lange auf Party?