Herzinfarkt: Radfahrer stirbt bei Andratx

Jede Hilfe kam zu spät: Der Radfahrer starb auf der Straße.

Jede Hilfe kam zu spät: Der Radfahrer starb auf der Straße.

Die Hilfe der Rettungskräfte kam zu spät. Der 70-Jährige, der auf der Straße MA-1031 mit dem Fahrrad unterwegs war, hatte offenbar einen Herzinfarkt erlitten und lag bewusstlos am Straßenrand. Die Rettungshelfer versuchten ihn noch wiederzubeleben, nach 45 Minuten vergeblicher Bemühungen verstarb er jedoch vor Ort.

Gegen 10.30 am Freitagmorgen hatten Autofahrer den Mann entdeckt und die Notfallzentrale verständigt. Zwei Ambulanzen trafen kurze Zeit später dort ein. Die Nationalität des Radfahrers ist noch bekannt gegeben worden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.