Das wohl kälteste Wochenende des Winters

Warnstufe Gelb wegen Minusgraden

Mallorca |
Nicht nur auf dem Foto sieht Mallorca richtig kalt aus.

Nicht nur auf dem Foto sieht Mallorca richtig kalt aus. Die Aufnahme zeigt das Tramuntana-Dorf Caimari bei Schmuddelwetter. Foto: Miquel Mestre / Ultima Hora

Mallorca steht das wohl kälteste Wochenende des Winters ins Haus: Wegen Minusgraden dicht unterhalb des Gefrierpunktes hat das balearische Wetteramt Warnstufe Gelb (das ist die niedrigste von drei Risikostufen) ausgerufen. Besonders in den Nacht  zum Samstag sinken die Temperaturen in den Bergen auf minus 4 Grad, in Palma und an vielen anderen Stellen der Insel wird minus 1 Grad prognostiziert.

Dazu soll es in den kommenden Tagen immer wieder einmal regnen oder in den Hochlagen auch schneien. Die Schneefallgrenze wandert in den kommenden Tagen allerdings stetig bergauf: War noch für Freitag eine Schneefallgrenze von 100 bis 200 Metern angekündigt worden, steigt die Grenze im Tagesverlauf des Samstags von 300 auf 600 Meter sowie am Sonntag von 600 auf 800 Meter.

Dementsprechend sollen auch die Tageswerte allmählich wieder steigen. Waren für Freitag inselweit noch 6 bis 7 Grad angesagt, sind es für Samstag bereits 10 Grad in Palma sowie 9 Grad im Inselinnern. Auch am Sonntag sei mit steigenden Temperaturen zu rechnen. Nichtsdestotrotz bleibt es auf Mallorca weiter ungemütlich. Insbesondere der aus Nordwesten wehende Wind lässt die Witterung fühlbar kälter ausfallen. Die Böen peitschen auch das Meer auf. An der Nordküste herrscht von Pollença bis Capdepera Warnstufe Gelb.

Der Himmel zeigt sich in den kommende Tagen weitgehend bedeckt. Am Sonntagnachmittag soll er sich hingegen aufklaren. Mit einem Sonne-Wolken-Mix geht es dann in die neue Woche. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.