Deutsche bekämpft Waldbrand mit Gartenschlauch

Polizei schließt Brandstiftung an der Cala Llamp in Andratx nicht aus

Die deutsche Frau im Kampf gegen die Flammen.

Die deutsche Frau im Kampf gegen die Flammen.

Foto: Foto: Michels

Das beherzte Eingreifen einer Deutschen in Andratx hat das Übergreifen eines Waldbrandes auf ihr Haus und ihren Garten verhindert. Die Frau ergriff kurzerhand den Gartenschlauch und bekämpfte die Flammen, bis die Feuerwehr eintraf.

Die Frau war zuvor von einem Bekannten alarmiert worden und raste nach Hause. Dort waren die Flammen dabei, den Zufahrtsweg zu überspringen. Die Hunde der Frau auf dem Grundstrück in der Cala Llamp befanden sich in unmittelbarer Gefahr.

Die Deutsche besprengte mit dem Gartenschlauch rasch die Bereiche neben dem Brand. Bald darauf trafen auch die Polizei und ein Lösch-Hubschrauber ein, der den Waldbrand mit einem guten Dutzend Wasserabwürfen unter Kontrolle brachte.

Die Ermittler schlossen Brandstiftung nicht aus. Am Dienstag war auch an einer anderen Stelle im Kommunalgebiet von Andratx ein Feuer im Freien gemeldet und gelöscht worden.

Polizei und Feuerwehr waren sich einig, dass das Vorgehen der Frau ein Übergreifen des Feuers auf ihr Grundstück verhindert hatte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.