Umweltschützer kritisieren Strandreinigung in Sa Rápita

GOB: Schweres Gerät beschädigt die natürliche Dünenlandschaft

In Sa Rápita weden derzeit die Algen abgetragen.

In Sa Rápita weden derzeit die Algen abgetragen.

Foto: Foto: G. Mas
In Sa Rápita weden derzeit die Algen abgetragen. Am Sonntag wird ab 11 Uhr am Es Trenc Strand demonstriert.

Die balearische Umweltschutzorganisation GOB hat die Strandreinigung mit schwerem Gerät in Sa Rápita kritisiert. Durch die Traktoren und Bagger, die zur Beseitigung der Algen eingesetzt werden, würden die natürlichen Dünen der Strände beschädigt. Davon sei auch der Es-Trenc-Strand betroffen. Die Küstenlinie ziehe sich dadurch nach und nach zurück, sagte ein Sprecher.

Am Sonntag, 29. April, planen die Umweltschützer gemeinsam mit der Bürgerinitiative "Salvem Sa Rápita" ab 11 Uhr eine Menschenkette gegen die Bebauung der Zone. Am Ortsausgang von Sa Rápita soll auf 20 Hektar eine Hotelanlage enstehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.