Traditionsbruch zu Ostern

König Juan Carlos fehlte bei der Messe in Palma

410

Traditionen sind dazu da, auch einmal gebrochen zu werden. Wie am Ostersonntag: Da hat Königin Sofía diesmal ohne König Juan Carlos an der Heiligen Messe in der Kathedrale von Palma teilgenommen. Der König war wegen offizieller Geschäfte noch in Madrid geblieben. Mit dabei war jedoch das Kronprinzenpaar mit seinen beiden Töchtern.

Während Juan Carlos einen Staatsbesuch des Emir aus Katar in Spanien vorbereitete, nahmen an der Ostermesse in La Seu auch die Infantinnen Elena und Cristina teil. An die 500 Schaulustige hatten sich rund um den Eingang der Kathedrale eingefunden, um der Königsfamilie – trotz einiger dunkler Wolken am Himmel – einen freundlichen Empfang zu bereiten.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.