Der nächste Star

Mallorca bringt immer neue Spitzensportler hervor

410

Die Basketballerin Alba Torrens aus Binissalem hat am Wochenende mit ihrem Klub Halcón Avenida den wichtigsten europäischen Vereinstitel gewonnen und reiht sich damit ein in die Riege mallorquinischer Spitzensportler. Nicht nur im Tennis (Rafael Nadal), Motorsport (Jorge Lorenzo) und Männer-Basketball (Rudy Fernández) mischen derzeit Sportler von der Insel in der internationalen Spitze mit, sondern nun also auch im Frauen-Basketball.

Das Team aus Salamanca setzte sich am Sonntag im Finale des Turniers um den Gewinn der Euroleague in Jekaterinburg gegen Spartak Moskau mit 68:59 (30:22) durch. Die Mallorquinerin auf der Flügelposition zeigte eine überragende Leistung, steuerte 13 Punkte zum Sieg bei und war damit zweitbeste Werferin ihres Teams.

Torrens hatte bei der Basketball-Weltmeisterschaft im vergangenen Herbst mit dem spanischen Frauen-Nationalteam die Bronzemedaille gewonnen. Medienberichten zufolge steht sie nun vor einem Wechsel in die Türkei, wo Frauen-Basketball einen besonders hohen Stellenwert hat.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.