Überfahrt im Miniboot

Acht Algerier nach illegaler Einreise festgenommen

410

Mit einem winzigen Boot sind zehn junge Algerier illegal nach Mallorca eingereist. Acht der Männer wurden von der Polizei festgenommen. Nach zwei weiteren dauerte die Suche an. Damit sind seit 2006 bislang 15 Mal Bootsflüchtlinge über das Meer auf die Insel gelangt.

Polizeibeamten waren am Dienstagvormittag unweit von Cala Llombards acht Männer mit nasser Bekleidung aufgefallen. Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass die Algerier kurz zuvor an Land gekommen waren. Die Polizei entdeckte das Boot unweit des Leuchtturms von Ses Salines auf den Felsen. Die Männer, allesamt Anfang 20, wurden zur Nationalpolizei nach Palma gebracht.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.