Lebensmüder rast in anderes Fahrzeug

Zwei Verletzte

410

Ein lebensmüder Fahrer hat beim Versuch, mit dem Wagen in den Tod zu rasen, einen anderen Menschen schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag unweit der Urbanisation Las Palmeras, auf der Landstraße, die von Palma Richtung Cala Pí führt.

Der Fahrer war in Todesabsicht in das Heck eines anderen Wagens gerast. Dabei wurde eine 37-jährige Fahrerin verletzt. Zuvor hatte der Lebensmüde versucht, frontal mit entgegenkommenden Autos zusammenzustoßen. Sie waren jedoch im letzten Moment ausgewichen.

Der verhinderte Selbstmörder wurde schwerverletzt aus dem Fahrzeugwrack geborgen. Die Polizei hatte bereits fieberhaft nach ihm gesucht. Der Mann hatte zuvor einen Abschiedsbrief hinterlassen, in dem er seine Absicht angekündigt hatte. Angehörige hatten daraufhin die Polizei alarmiert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.