Mallorca: Artisten-Theater zwischen Himmel und Hölle

Es ist Showtime: Die Auswahl an Spektakeln mit Musik, Tanz und/oder Akrobatik ist größer denn je. Der Cirque Bouffon gastiert mit „Angell“ im Parc de la Mar

410

Selten gab es auf Mallorca so viele Shows wie in dieser Saison. Dazu zählt auch das Gastspiel des Cirque Bouffon.

Mallorca – "Nouveau Cirque ist nicht nur eine volkstümliche Zirkusgattung, nicht nur eine Aneinanderreihung von Artistik, es ist ein Lebensgefühl!“, beschreiben die Macher des Cirque Bouffon ihre Arbeit. Seit dem 19. März laufen die Proben, und seit gut zwei Wochen erhalten die Künstler und Artisten, die aus sieben Nationen stammen, unter der Leitung von Fréderic Zipperlin in einem Zirkuszelt im Parc de la Mar den letzten Feinschliff. Am Mittwoch, 3. Juni, ist offizielle Premiere, MM-Leser können bereits am 2. Juni eine vorgezogene Premiere mit verbilligten Karten besuchen (siehe unten). Und eine Art Feuerprobe absolviert die Truppe am Freitag, 29. Mai, um 10 Uhr im Casino de Mallorca. Ein Teil des Erlöses dieser Veranstaltung kommt dem Kinderkrebshilfe-Verein Aspanob zugute. Alle Kinder haben an diesem Abend freien Eintritt. „Wir wollen versuchen, den Zirkus auch ins Krankenhaus zu bringen.“

Von Zipperlin, ehemals Mitglied des Cirque du Soleil, stammt die Story, in die die Gesangs-, Akrobatik-, Tanznummern und Clownereien eingebettet sind. Sein Stück heißt „Angell“, in Anspielung auf „angel“ (Engel) und „hell“ (Hölle). Darin geht es um den Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Himmel und Hölle. Die Show sei sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet, sagt Bobo Weinzierl, Pressesprecher des Cirque Bouffon.

Zwei Jahre lang wird die Truppe, etliche der Künstler sind mit der ganzen Familie dabei, auf eine Europa-Tournee gehen, nachdem sie ihre Zelte in Palma am 12. Juli abgebrochen hat. Palma sei als Premieren-Standort gewählt worden, um so am Erfolg der Auftritte vor zwei Jahren an derselben Stelle anzuknüpfen. Die Unterstützung der Stadt Palma und des Teatre Principal, wo am 12. Juli die Abschlussveranstaltung stattfinden soll, hat ebenso zur Standortwahl beigetragen. Ansonsten sei das Interesse an dieser Art des künstlerischen Zirkus in Deutschland, Holland und Belgien größer als etwa in Spanien. Auch dieser Kulturbetrieb kriegt die Krise in diesem Jahr zu spüren: Zurzeit sei es sehr schwierig, Firmen, die zum Beispiel ihren Mitarbeitern ein kleines Incentive bieten wollen, als Sponsoren zu gewinnen.

Kooperationspartner des Cirque Bouffon in Palma ist die Mediengruppe Serra, der auch das Mallorca Magazin angehört. MM-Leser kommen so in den Genuss von verbilligten Karten – und haben sogar die Chance, je zwei Eintrittskarten zu gewinnen. (ele)

Zirkuszelt:
Parc de la Mar, Palma. Parkgelegenheit zum Beispiel im Parkhaus Parc de la Mar (unterhalb Kathedrale).
Aufführungen: vom 3. Juni bis zum 12. Juli. Mittwoch bis Freitag jeweils um 20.30 Uhr, Samstag um 18 und 21 Uhr. Sonntag um 18 Uhr. Montag und Dienstag spielfrei.
Karten: Erwachsene 19 Euro, Kinder bis 14 Jahre 12 Euro.
Vergünstigte Sonderpremiere für MM-Leser: Am Dienstag, 2. Juni, um 19 Uhr. Karten (auch mehrere) zum Sonderpreis von je 7 Euro (Erwachsene) und 3 Euro (Kinder) können gegen Vorlage des Coupons über diesem Kasten im Club de Suscriptores der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora, Paseo Mallorca 30, Local 2 bajos, in Palma abgeholt werden. Weitere Sonderaufführung am 9. Juni.

Gewinnspiel: Mit ein wenig Glück können Sie Karten für den Zirkus gewinnen. MM verlost viermal zwei Karten unter den richtigen Antworten zu folgender Frage: Wie heißt die aktuelle Show des Cirque Bouffon? Schicken Sie die Antwort bis spätestens Mittwoch, 3. Juni, um 12 Uhr per E-Mail an folgende Adresse: red@mallorcamagazin.net. Die Gewinner werden telefonisch verständigt (Telefonnummer nicht vergessen!laya de Palma: So schön wird Mallorcas berühmte Strandmeile

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.