Real Mallorca: Barça kommt

Real Mallorcas Fußballer sammeln wichtige Punkte im Abstiegskampf. Am 4. März kommt der FC Barcelona zum Pokalrückspiel nach Palma

Die Erleichterung war Manuel Jurado anzusehen, als er den Elfmeter in der 87. Minute im gegnerischen Tor versenkt hatte. Mit in den Himmel gereckten Armen ließ er sich von seinen Mitspielern am Sonntagabend feiern, denen er kurz zuvor noch einen gehörigen Schrecken eingejagt hatte. Denn der kleine Mittelfelddribbler war im ersten Anlauf an Racing Santanders Keeper gescheitert und konnte den Ball erst im Nachschuss verwandeln.

Auch wenn es bis zum Ende spannend war: Die Mannschaft gewann verdient drei Punkte, die im Abstiegskampf noch Gold wert sein können. Denn der Anschluss ans untere Tabellenmittelfeld ist nun nach zwei Siegen in Folge wiederhergestellt. Der Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz könnte schon am kommenden Wochenende gelingen, wenn das Auswärtsspiel bei Aufsteiger Sporting Gijón ansteht (Sonntag, 1. März, 17 Uhr).

Am darauffolgenden Mittwoch kommt dann der Tabellenführer der Primera División, der FC Barcelona nach Palma. Real Mallorca muss dann versuchen, die 0:2-Niederlage aus dem Hinspiel des Pokalhalbfinales wettzumachen, um doch noch zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte ins Finale dieses Wettbewerbs einzuziehen.

Da Fans und Spieler angesichts dieses Ziels vor Augen verständlicherweise auf die Sensation gegen Barça hoffen, bemühen sich Trainer und Vereinsverantwortliche, die Bedeutung der Liga zu betonen: „Der Pokal ist nur eine Dreingabe”, so die gängige Sprachregelung. Denn in der Tat: Sollte der Inselklub die Klasse am Ende der Saison nicht halten können, stünde er vor einer ungewissen Zukunft. Denn der so dringend seit Monaten gesuchte Käufer des Klubs dürfte nur zu finden sein, wenn Real Mallorca auch künftig erstklassig spielt.

Tickets für das Pokalspiel gegen Barça gibt es zu Preisen zwischen 12 und 75 Euro am Stadion. IB3 überträgt live.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.