Feuer und Flamme für den „Correfoc“

Demo in Palma und Feuerlauf in Brüssel für die Erhaltung des mediterranen Brauchtums auf Mallorca

Auf Teufel komm' raus will die Balearen-Regierung das Europa-Parlament in Brüssel von der Bedeutung des mallorquinischen „Correfoc“ als erhaltenswertes Brauchtum überzeugen: Bei einer politischen Promotion-Fahrt nach Belgien hat die Delegation der Balearen eine Kostprobe des Feuerlaufs inszeniert. Denn auf den Inseln und in Südspanien befürchtet man, dass eine neue EU-Verordnung durch erhöhte Sicherheitsvorschriften dem teuflischen Treiben ab 2010 ein Ende setzen könnte (MM 06).

Problematisch kann unter anderem der von Brüssel geforderte Sicherheitsabstand zwischen Funkenregen und Publikum sein: Je nach Gefährlichkeitsgrad der Feuerwerkskörper werden künftig acht oder 15 Meter Distanz vorgeschrieben.

In Palma sind am Samstag etwa 400 Menschen für die Erhaltung des „Correfoc“ auf die Straße gegangen. Der Verband der „Dimonis, Diables i Bèsties“ (Dämonen, Teufel und Bestien) hatte dazu aufgerufen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.