Die Mallorca-Nachricht des Tages - 22.01.09:

Traditionsunternehmen Casa Buades droht Schließung

Dem Wasserhähne-Hersteller Casa Buades in Binissalem auf Mallorca droht die Schließung. Die Firmenleitung unterrichtete den Betriebsrat darüber, dass die Stellen der insgesamt 173 Beschäftigen abgebaut werden sollen. Der Grund sei der Einbruch der Nachfrage infolge des am Boden liegenden Bausektors in Spanien. Der Betrieb habe zuletzt 2006 schwarze Zahlen geschrieben und seitdem einen Fehlbetrag von 11'4 Millionen Euro angehäuft. Casa Buades ist einer der ganz wenigen Industriebetriebe der Insel und obendrein ein Traditionsunternehmen von internationalem Renommee. Die Betrieb wurde 1843 als Schlosserei gegründet und produzierte seit 1900 Wasserhähne. Das Unternehmen wurde vor zehn Jahren von der Unternehmensgruppe Teka übernommen worden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.