Ciudadanos Europeos: Beratungs-Büro geschlossen

Ciudadanos Europeos bekommen kein Geld mehr von der Stadt und sind nur noch per Telefon oder Internet erreichbar

Die Ciudadanos Europeos (CE) haben ihr Beratungsbüro an der Plaça d'Espanya geschlossen. Wie erst jetzt bekannt wurde, fiel die Entscheidung bereits vor mehreren Wochen. Ein Sprecher der Vereinigung nannte fehlende finanzielle Unterstützung durch die Stadt Palma als Grund. So sei zunächst der Zuschuss gestrichen worden, mit dem CE eine Beratungsperson finanzierte. Danach sei auch der bislang kostenlos zur Verfügung gestellte Raum gestrichen worden.

Bei der Gemeinderatswahl im Mai hatte die konservative Volkspartei (PP) die Mehrheit verloren, jetzt regieren in Palma Sozialisten, Linksbündnis und Unió Mallorquina. Die Ciudadanos Europeos wurden einst von der Engländerin Kate Mentink gegründet, die in Calvià für die konservative PP im Gemeinderat sitzt. Die Stadtverwaltung von Palma war über die Weihnachts-Feiertage nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen.

Die Ciudadanos Europeos bieten Ausländern aus der Europäischen Union, die auf Mallorca leben, Rat und Hilfe in allen Fragen des Alltags an. Bisher war es möglich, sich in dem Büro auf Englisch persönlich beraten zu lassen. Diesen Service bietet die Vereinigung nun nur noch per Telefon oder Internet an. Die Internetadresse lautet: www.cebaleares.org. Telefonisch erreichbar sind die Ciudadanos Europeos unter der Nummer 971-727062.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.