Adiós Magenta: Eine Farbe verschwindet von den Straßen

Telekom zieht sich zurück. Team besteht weiter. Mallorca-Trainingslager im Januar unsicher

|
410

Solche Bilder sind Geschichte: Mehr als zehn Jahre waren sie fester Bestandteil des Sportwinters auf Mallorca.

Radprofi Linus Gerdemann erreichte die Nachricht im Mallorca-Trainingslager: Die Deutsche Telekom zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem Radsport zurück. Das T-Mobile-Team gibt es nicht mehr. Adiós, Magenta! Gerdemann war überrascht, wollte zunächst auf Presseanfragen keine konkreten Kommentare abgeben. Immerhin muss der Sportler sich keine akuten Sorgen um Job und Zukunft machen. Denn der Teamchef Bob Stapleton macht auch ohne Telekom vorerst weiter. Der US-Amerikaner verkündete, dass er die Mitarbeiter behält, auch der 29 Profis umfassende Fahrer-Kader fürs kommende Jahr bleibt wie angekündigt. Dem Rennstall gehört übrigens ab 2008 auch der Mallorquiner Vicenç Reynés an.

Die Mannschaft macht weiter, der deutsche Touch allerdings verschwindet. Künftig heißt der Rennstall „Team High Road” nach der Stapleton-Firma „High Road Sports”, die in Deutschland von der GmbH „Neuer Straßen Sport” vertreten wird.

Stapleton betont, dass sein Team weiterhin eine Vorreiterrolle im Kampf gegen Doping einnehmen will. Die Skandale der vergangenen Monate waren der Grund dafür, dass die Telekom nach langer Zeit des Abwägens die Reißleine gezogen hat.

Einige Fahrer des „Teams High Road” trainieren wie Gerdemann auf Mallorca. Am Wochenende kommen weitere Fahrer hinzu, sodass laut Teamsprecher Stefan Wagner ein großer Teil der Mannschaft auf Inselstraßen unterweg sein wird. Man ist verbunden mit Mallorca: Seit mehr als zehn Jahren findet der offizielle Saisonstart des Telekom– bzw. T-Mobile-Teams auf der Insel statt, in manchen Jahren wurde hier auch das Team präsentiert.

Fürs kommende Jahr steht in der Agenda bisher Trainingslager im Robinson-Club Cala Serena vom 5. bis zum 19. Januar. Ob es dabei bleibt, ist unklar. Sprecher Stefan Wagner: „Es kann durchaus sein, dass wir nach Mallorca kommen. Aber in diesen Tagen muss eine ganze Reihe von Dingen geprüft werden. Und das ist eine von sehr, sehr vielen Detailfragen, die jetzt behandelt werden.”

Deutsche Radprofis, die sich mit ihren Mannschaften auf Mallorca vorbereiten – das könnte in der Zukunft von Gewohnheit zur Seltenheit werden. Gerolsteiner hat seinen Ausstieg für Ende 2008 angekündigt, das Zweitliga-Team Wiesenhof gibt es schon nicht mehr. Und wenn man in Zukunft Radler im Magenta-Trikot sieht, dürfte es sich um Hobby-Sportler handeln ...

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.