Und Diandra schweigt

Gerüchteküche brodelt: Michael Douglas verkauft Finca. Neuer Besitzer ebenfalls aus Hollywood?

Verkündete er noch im Juli 2006 anlässlich der Präsentation seines Films „Der Schatten des Verdachts” in Deià: „Ich werde Mallorca nie verlassen” (MM 29/06), scheint es sich US-Schauspieler Michael Douglas inzwischen womöglich anders überlegt zu haben. Aus „gut informierten Kreisen”, so das MM Schwesternblatt „Ultima Hora” in seiner Wochenendausgabe, werde verlautet, dass die Finca „S'Estaca”, die der Hollywood-Star seit 18 Jahren – seit seiner Scheidung 1997 abwechselnd – mit seiner spanischen Ex-Frau Diandra bewohnt, in den nächsten Monaten verkauft werden soll.

Diandra Douglas, die zurzeit in „S'Estaca” Urlaub macht, wollte sich zu diesen Gerüchten allerdings nicht äußern (der Interessent soll ebenfalls aus Hollywood stammen). Dass sich Michael Douglas (62) mit dem Gedanken trägt, seine Immobilie bei Valldemossa zu veräußern, wurde immer wieder in den Medien kolportiert. Doch Ex-Ehefrau Diandra hatte sich bislang jedem Veräußerungsplan widersetzt. Seit 2001 besitzen Douglas und Gattin Catherine Zeta-Jones ein Haus auf den Bermudas – und schmücken bereits die erste Seite der Homepage des dortigen Hotellerie-Verbandes.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.