Immer wenn der Magen knurrt

Vier Hunde helfen bei Hunger: Zweites „4 Cani” in Colònia Sant Jordi eröffnet

|

Mallorca - Seine Fans nennen es nur kurz das „Cani”. Seit 13 Jahren sind in Köln die „vier Hunde” los: Das „4 Cani” ist dort ein gefragtes Szene-Lokal. Inzwischen ist das Erfolgsrezept, mit italienischem Namen und viel italienischer Küche, auch ins Spanische übersetzt.

Vor einem Monat hat in Colònia de Sant Jordi in erster Meereslinie das „Cani del Porto” eröffnet. Auf Mallorca fußgefasst haben die vier Hunde be reits letztes Jahr, mit einem „Cani del sole” in Son Veri, nur wenige Minuten oberhalb des Yachtclubs Arenal.

Das „Cani del Porto” ist etwas kleiner und gemütlicher als das Flagship-Lokal in Arenal, rund 100 Gäste finden hier Platz. Die Inneneinrichtung ist ein bunter Stilmix, der in sich aber relativ schnörkellos wirkt: An der Decke klassische Leuchter, schlichte Holztische. Ringsum ist, einer weiß beschriebenen Schiefertafel gleich, die Speisekarte an die Wand gepinselt.

Auf den Tisch kommen die Klassiker aus Köln: Pizzen und Nudelgerichte, Gnocci und Lasagnen, Antipasti oder Salatkombinationen. Aber auch Cross-Over-Spezialitäten der Fusionküche findet der Gast hier, mit mediterranen, kreolischen, karibischen, asiatischen oder orientalischen Aromen – und alles zu moderaten Preisen.

Cani del Porto, Colònia de Sant Jordi, Lonja 4, Tel. 971-656380 (täglich 9 bis 24 Uhr).
Cani del Sole, Son Veri, Girona 33, Tel. 971-441436 (täglich 12 bis 24 Uhr).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.