„Salvem Mallorca”: Aufruf zur Großdemo

Protest gegen Zerstörung der Insel durch Bebauung am Samstag in Palma. Bei der letzten Aktion 50.000 Teilnehmer

„Es reicht!” , „basta” oder auf Mallorquín „Prou!”: Unter diesem Motto hat die Bürgerbewegung „Salvem Mallorca” (Retten wir Mallorca) für Samstag, 17. März, zur Großdemo in Palma aufgerufen. Der Balearische Naturschutzbund GOB und 15 weitere Bürgerorganisationen, die sich zu „Salvem Mallorca” zusammengeschlossen haben, wollen die Bevölkerung an diesem Tag zum Protest gegen die Zerstörung der Landschaft durch eine fortschreitende Bebauung der Insel aufrufen. Beginn der Demo ist um 18 Uhr an der Plaça Espanya, von dort marschiert der Zug über die Calle Olms, La Rambla, die Calle Unió und den Passeig des Born zum Rathaus von Palma.

Die Veranstalter wollten im Vorfeld keine Schätzungen über die Teilnehmerzahl abgeben. Welches Gewicht „Salvem Mallorca” haben kann, wurde aber bei einer Demo gegen die Straßenbaupläne der Inselregierungen zu Beginn dieser Legislaturperiode deutlich: Im Februar 2004 kamen dazu 50.000 Menschen zusammen. Der balearische Ministerpräsident Jaume Matas betonte, diese Art des Protests gehören zum Wahlkampf.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.