Der Wein der Woche: Viña 105

Mit etwa sechs Millionen abgefüllten Flaschen pro Jahr gehört die D.O. Cigales zu den eher kleinen Anbaugebieten. Mit mehrheitlich kontinentalem Klima ausgestattet, reifen auf knapp 3000 Hektar Fläche vorwiegend Tinta del Pais (Tempranillo) und Garnacha Tinta.

Mit Ausnahme weniger Kellereien mit überregionalem Bekanntheitsgrad arbeitet man in Cigales immer noch etwas im Verborgenen und unter Ausschluss breiterer Öffentlichkeit. Telmo Rodríguez, ein unter Genießern spanischer Weine wohlbekannter Name, ist auch hier in Cigales, westlich der Ribera del Duero, aktiv. Alte Tempranillo– und Garnacha–Rebstöcke sind die Voraussetzung für seinen Viña 105.

Obwohl es sich dabei um einen jungen Wein handelt, besitzt er ein erstaunlich komplexes Bouquet, erinnert fast an einen im Barrique ausgebauten Rotwein.

Ich habe mich durch verschiedene Jahrgänge „durchgearbeitet” oder besser gesagt „durchgetrunken”, und ein um das andere Mal war ich begeistert vom Ergebnis. Der Viña 105 besitzt ein dunkles Kirschrot, das bei den jüngeren Jahrgängen an den Rändern ins Violette wechselt. Typisch die Fruchtigkeit reifer Pflaumen, überraschend der leichte Röstton, obwohl der Wein nicht im Barrique gelegen hatte. Die Fruchtigkeitauch im Mund, ausgewogen, mit erfrischender Säure ausgestattet.

Der Viña 105 ist ein junger Rotwein für jeden Tag zum Preis von etwa 6 Euro. In Kürze wird übrigens der Jahrgang 2006 abgefüllt werden, sicherlich qualitativ in direkter Nachfolge zu den seinen Vorgängern.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.