Weihnachtsbaum fliegt mit

Viele Airlines nehmen den grünen Passagier kostenfrei mit. Wichtig: Telefonische Anmeldung bis zu zwei Tage vorher

Wer an Heilig- abend auf Mallorca auf einen echten Tannenbaum aus heimischen Landen nicht verzichten möchte, fliegt einfach mit dem Baum ein. Die meisten Fluggesellschaften befördern den Weihnachstbaum ohne Zusatzkosten, auch wenn das Tannengrün eine bestimmte Höhe nicht überschreiten darf.

Die größte Airline am Airport in Palma – Air Berlion – nimmt auch die größten Bäume mit: Bis zu zwei Meter hoch darf er sein und muss im Netz stecken. Das Einchecken erfolgt nach telefonischer Anmeldung am Sperrgutschalter.

Bei LTU und Condor dürfen die Fichte oder Tanne nicht länger als ein Meter sein. Netz ist bei beiden Gesellschaften Pflicht, Condor verweist darauf, dass der Baum keinen Erdballen haben darf, sehr wohl aber ein vom Forstamt ausgestelltes Gesundheitszeugnis benötigt.

Bei den TUI-Fluggesellschaften Hapagfly und HLX gibt es keine kostenlose Beförderung von Weihnachtsbäumen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.