Festival 2007 steht schon

MúsicaMallorca: Glänzendes Abschlusskonzert

|

Nach dem Festival ist vor dem Festival. Zumindest für Toyo Masanori Tanaka, dem künstlerischen Leiter von MúsicaMallorca, und Festival-Geschäftsführer Wolf Brümmel. Ein bemerkenswert großer Teil des fünften Festivals MúsicaMallorca 2007 steht bereits fest. Das Eröffnungskonzert wird demnach am 13. Oktober stattfinden, also etwas früher als in den bisherigen Ausgaben. „Auf jeden Fall wird es wieder ein Orgelkonzert in der Kathedrale geben”, sagt Wolf Brümmel. „Wir haben schon die entsprechenden Abmachungen mit der Diözese Palma getroffen. Auch Bartomeu Veny wird wieder spielen.” Ein neuer und höchst repräsentativer Aufführungsort wird MúsicaMallorca zur Verfügung stehen: „Die Kulturreferentin des Consell Insular, Dolça Mulet, hat zugesagt, dass wir zwei Konzerte im dann wiedereröffneten Teatre Principal veranstalten können”, sagt Toyo Masanori Tanaka. „Darüber freuen wir uns sehr.” Termine stehen noch nicht fest; zur Aufführung kommt die konzertante Fassung einer Oper.

Apropos Oper: „Einige der Konzertbesucher haben nach einem ähnlichen Programm wie im Vorjahr gefragt, als wir Arien von Verdi, Puccini, Rossini, Donizetti und Bellini brachten unter dem Motto ,Viva la Opera!* Diesem Wunsch gehen wir im nächsten Jahr gerne nach”, sagt Tanaka.

Ansonsten auf dem Programm: Verdis „Requiem” mit großem Chor im Teatre Principal und Pergolesis „Stabat Mater” im Konservatorium. Die Meisterklasse 2007 mit der Starsopranistin und Mozartspezialistin Edith Mathis und das abschließende Konzert sollen ein besonderes Bonbon sein. Sponsoren des Festivals sind: Air Berlin, TUI, Ibatur, der Consell de Mallorca und die Stadtverwaltung Palma sowie die Hotelkette Sol Meliá, Kirchoff Consult und Minkner & Partner. Über Reiseveranstalter wie Studiosus, TUI Städtereisen, Kulturreisen der Rundfunksender kann man Konzertreisen zum Festival MúsicaMallorca buchen.

Eines haben Wolf Brümmel und Toyo Tanaka fest versprochen: Der Kartenvorverkauf wird im kommenden Jahr besser organisiert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.