Real Mallorca: Glücksbringer hilft nicht im Abstiegskampf

Selbst die Anwesenheit von Palmas Ex-Stürmer Samuel Eto´o beflügelte Mallorcas Kicker nicht: Gegen Betis Sevilla reichte es für Real nur zu einem 1:1

Die Fußballer von Real Mallorca kommen auch im neuen Jahr nicht in Fahrt und hoffen weiter auf Verstärkung. Gegen Betis Sevilla, Konkurrent im Abstiegskampf, reichte es nur zu einem mageren 1:1. Am kommenden Sonntag soll in Saragossa unbedingt ein Sieg her. Dann könnte auch Neuzugang Leonardo Pisculichi endlich mitmischen.

Der Argentinier saß im Spiel gegen Betis nämlich nur auf der Bank, obendrein in Jeans und ohne Fußballschuhe – Trainer Héctor Cúper hatte ihn nach nur drei Tagen auf Mallorca noch nicht für fit befunden. Einen anderen Spieler hätte Cúper sicher gerne eingesetzt, durfte er aber nicht: Auch Palmas Ex-Stürmer Samuel Eto'o saß am Spielfeldrand. Allerdings nur als Glücksbringer, sein heutiger Verein FC Barcelona hatte schon am Vortag gespielt, zum 15. Mal in Folge gewonnen und die Tabellenführung vor Osasuna ausgebaut. Der Vorsprung auf Real Madrid liegt jetzt schon bei 13 Punkten.

Die Erfolgsgeschichte des Kameruners (18 Tore in 18 Spielen) färbte jedoch nicht auf Palmas Spieler ab. Ihre Bemühungen zu Beginn des Spiels waren zwar ansehnlich und brachten nach einer knappen halben Stunde sogar den Führungstreffer durch Jonás, nach einem Abwehrfehler von Marc Iuliano konnte Betis aber wenig später ausgleichen. Von da an verflachte das Spiel und beide Teams zeigten, warum sie in der Tabelle ganz unten stehen. Torchancen waren die Ausnahme und wenn sich dann doch einmal eine Gelegenheit bot, vermochten die Spieler nicht, sie zu nutzen.

Seit rund zweieinhalb Monaten wartet Real Mallorca nun also auf den dritten Heimsieg. Zuletzt konnten sich die Fans am 26. Oktober über drei Punkte freuen, als das Team gegen Celta de Vigo mit 1:0 gewann. Zumindest einen Hoffnungsschimmer gibt es vor dem Auswärtsspiel in Saragossa: Die Bilanz in der Fremde ist auch nicht schlechter als die im eigenen Stadion. In Cádiz und in Alavés hat Real gewonnen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.