Mit Wind Strom sparen

Bis Jahresende sollen 28 Mühlen wieder Wasser pumpen

Die Windmühlen im Norden Mallorcas sehen besseren Zeiten entgegen: Seit acht Jahren sieht ein Projekt die Restauration von 99 Windmühlen auf dem Gebiet von Sa Pobla und Muro vor. Davon sind derzeit 22 Mühlen bereits wieder hergestellt, bis zum Jahresende wird sich die Zahl auf 28 erhöhen, berichtete der überregionale Zusammenschluss der nördlichen Gemeinden, die Mancomunitat del Nord.

Die in dem genannten Gebiet liegenden Windmühlen pumpen per Windkraft Grundwasser in die Höhe. Ihr Einsatz soll Strom sparen. Finanziert wird die Instandsetzung der Mühlen aus Mitteln des balearischen Energieministeriums, der Mancomunitat, den Gemeinden und privaten Eigentümern. Bisher haben letztere 120.000 Euro in die Restauration investiert.

Die Arbeiten an den Windmühlen umfassen vor allem das Montieren der Windräder. Zwischen Sa Pobla und Muro sind insgesamt 500 Windmühlen dokumentiert, die meisten von ihnen allerdings in sehr schlechtem Zustand.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.