Der Wein der Woche

Rote Cuvée vom Heiligen Berg

Der heilige Berg wird er genannt. Und seit nicht allzulanger Zeit darf er sich sogar D.O. – Denominacion de Origen – Montsant nennen. Das Klima in dieser Region Kataloniens ist aufgrund der Berge, die das Gebiet einschließen, und ungeachtet der Nähe zum Mittelmeer, fast kontinental zu nennen.

Das bedeutet in aller Regel einen markanten Temperaturunterschied von Tag zu Nacht, also ein günstiger Faktor für die Entwicklung der Trauben. Das Montsant wird beherrscht von der Grenache, Garnacha Tinta, wie man sie hierzulande nennt. Rotweine aus dem Montsant bieten eine hervorragende Alternative zu jenen aus dem angrenzenden Priorato: sehr gute Qualität zu moderaten Preisen.

Der aktuelle Crianza 2001 der Kellerei Terres de Codols i Licorella aus dem Montsant ist einer dieser empfehlenswerten Rotweinen. Die Cuvée aus Garnacha, Cariñena und Merlot kann sich mit ihrem Preis von nicht einmal zehn Euro wirklich sehen lassen.

Die Aromapalette reicht von roten Beeren, Rosmarin und Lavendel, über Gewürze, Vanille bis zu feinen Mineralspitzen und einem angenehmen Röstton. Gut strukturiert, mit ausgezeichneter Säure, verbreitet der Clos dels Codols Freude bei gleichzeitiger Schonung der Geldbörse.

Cremig, rund und ausgewogen rinnt er die Kehle hinab und beschert einen notablen Abgang. Es ist jedoch ratsam, ihn leicht gekühlt bei etwa 16 bis 18 Grad Celsius je nach persönlicher Vorliebe zu trinken, denn bei der derzeitigen Zimmertemperatur von weit über 20 Grad würden seine 14 Grad Alkoholgehalt den Genuss erheblich schmälern.

Der Autor Norbert Deingruber ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.