H&M plant Filiale in Palma

Schwedische Modekette in sechs Monaten am Borne?

Gute Nachricht für die Fans junger und preiswerter Mode: Die schwedische Kette „Hennes & Mauritz” plant eine Filiale in Palma. Wie die Tageszeitung „Ultima Hora” erfuhr, könnte H&M bereits in sechs Monaten in der Stadt präsent sein. Und zwar in bester Lage.

Nach Informationen von „Ultima Hora” wollen die Schweden ihr Geschäft an der Plaza Joan Carles I. am Borne einrichten. Der Borne ist neben Jaime III. die Toplage für die Geschäftswelt Palmas.

H&M selbst hält sich noch bedeckt. „Es gibt derzeit viele Verhandlungen”, bestätigte Unernehmenssprecherin Annacarin Björne Aktivitäten seitens der Schweden. Allerdings könne sie einen möglichen Standort an der Plaza Joan Carles I. nicht bestätigen. „Palma ist aber ein interessanter Standort”, sagte Annacarin Björne.

Falls H&M tatsächlich an den Borne kommt, wird das nicht bei allen Freudensprünge auslösen. Pikanterweise befindet sich der Hauptkonkurrent in der Nachbarschaft: die spanische Kette „Zara”.

H&M gilt als Vorzeigeunternehmen. Das Erfolgsgeheimnis: häufig wechselnde Kollektionen, die einen Massengeschmack treffen. Gerade sorgte H&M in Deutschland mit einer Kollektion von Designer Karl Lagerfeld für Furore. Der bislang nächstgelegene spanische H&M-Standort ist Barcelona.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.