160 Kilo Thunfisch am Haken

Viel wurde bei den balearischen Meisterschaften im Hochseefischen am vergangenen Wochenende nicht gefangen. Dafür hingen zwei richtig schwere Brocken am Haken. Ein Prachtexemplar zog die Besatzung der „Enoch” aus dem Meer. Mit einem 160-Kilo schweren Roten Thunfisch wurde das Boot von Javier Martínez zum unbestrittenen Meister in diesem Jahr erklärt.

Rang zwei belegte mit einem 123 Kilo schweren Roten Thunfisch das Team von Felip Crespí auf der „Ralco”. Einen Drittplazierten gab es überraschender Weise nicht. Keinem der übrigen 20 Teilnehmer gelang es, einen Schwert, Thun- oder Haifisch von über 50 Kilo zu angeln und somit in die Wertung einzugehen. Fanggebiet war eine Zwei-Meilen-Zone rund um Mallorca. Veranstaltet wurde die Meisterschaft vom Club Náutico Sóller.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.