Mehr Geburten als Todesfälle

Die Balearen sind nicht vom Aussterben bedroht. Im Gegenteil. Mit einer Geburtenrate von 11'87 Niederkünften auf 1000 Einwohner liegen sie sogar über dem spanischen Durchschnitt von 10'5 Geburten. Gemäß den Angaben des spanischen Statistik-Instituts (INE) erblickten im vergangenen Jahr auf den Inseln 10.591 Babys das Licht der Welt.

In ganz Spanien wurden 439.683 Kinder geboren. 8052 Balearenbewohner verstarben im Jahr 2003, was einer Todesrate von 9'03 Sterbefällen pro 1000 Einwohner entspricht. Spanienweit sterben 9'16 Menschen pro 1000 Bewohner.

Beim Thema Heiraten zeigen sich die Insulaner mit 4'97 Hochzeiten etwas zurückhaltend. Insgesamt gaben sich 4436 Paare das Ja-Wort. In Restspanien gab es im Jahr 2003 5'02-mal pro 1000 Einwohner ein Hochzeitsfest.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.