Der Wein der Woche

Vorzüglich mit Kräuterlamm

Die Gebrüder Puelles aus der Rioja begannen nun wahrlich sehr bescheiden. Während vieler Jahre des Winzerns reichte es lediglich zu jungen Rotweinen, die man entweder an größere Weingüter oder direkt ab Haus offen verkaufte. Erst vor kurzem ging man daran, den Weinen ein Gesicht und Qualität zu verleihen. Der Grundstock wurde mit dem Bau einer Bodega auf der Basis einer alten Wassermühle gelegt. Man entwickelte in der Folge Crianzas und Reservas bis hin zu dem Wein, den ich Ihnen heute vorstellen möchte.

Er hebt sich in Preis und Qualität deutlich von den bisherigen Rotweinen der Bodega Puelles ab. Zenus heißt der gute Tropfen und kostet 28 Euro. Es wurde ihm bereits Anerkennung in der Fachpresse zuteil. Seine Farbe im Glas ist ein dunkles Granatrot. Man nimmt Schokolade und Toastnoten in der Nase wahr, die mit Duft nach schwarzen Beeren einhergehen. Man fühlt sich zudem an dürres Herbstlaub erinnert, auch Kaffee– und Vanille–Aroma ist vorhanden. Der Geschmackseindruck ist geprägt von guter Struktur, lebendiger Säure und schwarzer Beere. Der Zenus 1998 ergänzt sich vorzüglich zum Beispiel mit einem Kräuterlammbraten.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.