Real Mallorca mit einem Bein in zweiter Runde

Uefa-Cup: 2:1-Sieg auf Zypern / In der Liga kamen die Inselkicker nicht über ein 1:1 gegen Sevilla hinaus

Zufrieden verließen die Kicker von Real Mallorca am Mittwochabend das Spielfeld auf Zypern. In der ersten Runde des Uefa-Pokals waren sie zu einem 2:1-Sieg über APOEL Nikosia gekommen. Aufgrund der Regelung, dass Auswärtstore bei einem Gleichstand nach Hin- und Rückspiel doppelt zählen, stehen die Mallorqunier mit mehr als einem Bein in Runde zwei. Im Rückspiel, das am 15. Oktober im Stadion Son Moix ausgetragen wird, reicht Real in jedem Fall ein Unentschieden. Sogar eine 0:1-Niederlage kann man sich leisten.

Auf Zypern sah es in den Anfangsminuten nicht so gut aus für die Gäste. Die Kicker von APOEL, darunter auch der von 1860 München gekommene Tomas Votava, erlebten in der ersten Viertelstunde ihre Sturm- und Drangphase. Real-Keeper Leo Franco musste einige Heldentaten vollbringen. Langsam aber wendete sich das Blatt. Real wurde stärker und ging in der 22. Minute durch einen Treffer von Toni González in Führung. Es handelte sich um das erste Pflichtspiel-Tor der Mittelfeld-Hoffnung, die Anfang der Saison aus der zweiten Mannschaft in den Kreis der Mannen von Trainer Jaime Pacheco aufgerückt war.

In der Folgezeit bewies vor allem Samuel Eto'o Drang zum gegnerischen Tor. Ein Treffer des Kameruners in der 33. Minute wurde allerdings nicht gegeben. Direkt nach der Pause gelang George Papandreon der 1:2-Ausgleich (47.). Arnold Bruggink besorgte aber in Minute 54 die erneute Führung für Real, die bis zum Schlusspfiff Bestand hatte.

In der Primera División läuft es für die Inselkicker allerdings noch nicht so rund wie erhofft. Nach zwei Niederlagen und einem Sieg kam das Team am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Sevilla nicht über ein Remis hinaus. Darío Silva hatte die Gäste in der 17. Minute in Führung gebracht. In der 39. Minute glich der Holländer Bruggink mit einem Freistoß aus. Punkt gerettet.

Am Sonntag, 28. September, muss Real Mallorca wieder in der Liga ran, und zwar auswärts in Albacete. Die Partie wird um 17 Uhr angepfiffen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.