Wein der Woche

Kaffee aus dem Fass

Zu Ende der sechziger Jahre erlebte das Weingebiet Navarra, im Nordosten der Rioja gelegen, eine kleine Revolution. Und ausgerechnet durch einen so genannten Seiteneinsteiger wurde sie verursacht.

Juan Magana wechselte damals seinen Beruf, der ihn nicht mehr ausfüllte, und wurde Winzer. In einer Weinregion, in der die rote Garnacha dominierte, pflanzte er erstmals Merlot, Cabernet und Malbec. Und damit nicht genug, zog er seine Rebstöcke entgegen dem dort praktizierten Pflanzsystem auf Spaliere. Heute ausgestattet mit modernsten technischen Einrichtungen in seiner Bodega, leistet Juan Magana Jahr für Jahr aufs Neue mit einer breiten Palette erstklassiger Rotweine einen gewichtigen Beitrag zur spanischen Weinszene.

Mein heutiger Weinvorschlag ist ein sortenreiner Merlot des Jahrgangs 1990. Dieser Rotwein verbrachte mehrere Jahre im Eichenfass, darüber hinaus reifte er viele Jahre in der Flasche und präsentiert sich heute als eleganter und komplexer trinkfertiger Merlot.

Sein kräftiges Kirschrot geht an den Rändern bereits ins Ziegelfarbene über, was auf sein Alter schließen lässt. Er ist geprägt von Kräuteraromen, insbesondere der Geruch nach schwarzem Pfeffer ist vorhanden, dazu Tabak und feines Holzaroma. Im Gaumen bietet dieser Rotwein gerösteten Kaffee und Schokoladiges. Der Abgang ist lang anhaltend und eindrucksvoll.

Sein derzeitiger Preis liegt bei etwa 23 Euro.

Der Autor, Norbert Deingruber, ist Inhaber der Weinhandlung Casa del Vino in Manacor.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.