Harald Krassnitzer dreht auf Mallorca

| | Deià, Mallorca |
Sie stehen auf Mallorca vor der Kamera: Jennifer Ulrich, Harald Krassnitzer, Michael Gwisdek und Tino Mewes (v.l.n.r.).

Sie stehen auf Mallorca vor der Kamera: Jennifer Ulrich, Harald Krassnitzer, Michael Gwisdek und Tino Mewes (v.l.n.r.).

Foto: nimü

"Tatort"-Kommissar Harald Krassnitzer steht auf Mallorca vor der Kamera. Auf der Insel haben die Dreharbeiten für den Film "Der Weg über das Tramuntana-Gebirge" begonnen.

Neben Krassnitzer sind in den Hauptrollen Michael Gwisdek, Jennifer Ulrich und Tino Mewes zu sehen. Außerdem wirken Elvis Clausen, Franziska Traub, Irene Rindje Münster und andere mit.

Es handelt sich um eine Produktion der Ariane Krampe Filmproduktion GmbH für die ARD. Regie führt David Gruschka, das Drehbuch stammt von Jan Hinter und Stefan Cantz.

Die Geschichte: Die Wöhlers, eine traditionsreiche deutsche Metzgersdynastie, sprechen nicht mehr miteinander. Der eine vermeidet das Gespräch, der andere hört nicht zu, die nächste traut sich nicht etwas zu sagen, und der Rest ist entweder tot oder in Amerika. Doch nun hat es Opa Helmut (Michael Gwisdek) am Herz. Lange macht er nicht mehr. Das sollen jedenfalls alle glauben. Aber der Brief vom Krankenhaus war gefälscht, um die verkrachte Sippe nach Mallorca zu locken, wo eine Bergwanderung sie wieder zusammenbringen soll.

Helmuts Sohn Klaus (Harald Krassnitzer) reist nur widerwillig an. Wandern war noch nie seins. Außerdem hat er die Metzgerei, immerhin 250 Jahre Familientradition, gerade an die Wand gefahren und sich bislang nicht getraut, dies seinem herrischen Vater zu beichten.

Nach dem Aus der Metzgerei will Klaus nun auf Landgasthof umbauen und dafür braucht er Geld. Doch ihre Immobilie, die er dafür beleihen muss, gehört offiziell noch Helmut. Und der hat da ganz andere Pläne. Er braucht das Geld nämlich selbst, um sich eine Finca auf Mallorca zu kaufen. Denn Helmut hat heimlich neu geheiratet und will seiner Familie die neue Frau während der Wanderung vorstellen.

Doch das sind längst nicht die einzigen Geheimnisse im Gepäck der Wöhlers: Tochter Stefanie (Jennifer Ulrich), die nach dem Tod ihrer Mutter wieder in den Familienbetrieb einsteigen musste, will inzwischen nur noch weg. Mit ihrem neuen Freund (Elvis Clausen) (von dem natürlich keiner etwas weiß) will sie ein eigenes Restaurant in Berlin aufmachen. Und zu guter Letzt gibt es noch Klaus’ Sohn Mark (Tino Mewes), das schwarze Schaf der Familie. Mark war schon immer schwierig, und ist seit sechs Jahren abgetaucht. Nachdem er nicht zur Beerdigung seiner Mutter erschien, ist er bei der Familie endgültig in Ungnade gefallen. Dass er zu der Zeit wegen Drogenschmuggel im Knast saß, weiß natürlich keiner. Auch nicht, dass Mark inzwischen als erfolgreicher Geschäftsmann mit Frau und Kind in Amerika lebt.

Auf der Wanderung stecken die Familienmitglieder alle dann schnell wieder in den alten Rollen. Doch das beeindruckende Tramuntana-Gebirge und ein paar gebrochene Beine wirken am Ende Wunder.

Gedreht wird auf Mallorca noch bis zum 6. Oktober – natürlich vor allem im Tramuntana-Gebirge. Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

MM-Redaktion / Vor 6 Tage

Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die Produzentin hofft, dass es in der ersten Hälfte 2018 so weit sein wird.

Heinz / Vor 6 Tage

Hallo Wolfgang, Deutscher, Schweizer, Östreicher - oder woher kommt dieses fantastiche Deutsch?

wolfgang / Vor 6 Tage

sende Termin wahrscheinlich täglich und 15000 Folgen sodass sie wenn sie das Gebirge betretten jahre vergehen bis sie es wieder verlassen und zwischendurch betrügt jeder jeden..

MALLORCAFan / Vor 7 Tage

Auch mich interessiert ein eventuell bekannter Sendetermin!

Ayana / Vor 7 Tage

Krassnitzer und M. Gwisdek...herrlich...und dann vor der noch herrlicheren Kulisse gedreht, doppelt herrlich! ;-))). Ist ein Sendetermin bekannt?