Segel-Duelle vor Palma noch bis Samstag

| | Palma, Mallorca |
Die Boote der Klasse Laser Radial am Montag vor der "Skyline" von Palma.

Die Boote der Klasse Laser Radial am Montag vor der "Skyline" von Palma.

Foto: Jesús Renedo / Trofeo Princesa Sofía Iberostar

Nach zahlreichen Trainingseinheiten geht es jetzt um Punkte. Am Montag sind die Rennen der Regatta Trofeo Princesa Sofía in der Bucht von Palma gestartet.

Trotz vieler Teilnehmer aus Alemania gab es keinen Tagessieg für deutsche Segler in einer der zehn olympischen Bootsklassen. In der 470er-Klasse der Frauen konnten sich aber die Schweizerinnen Linda Fahrni und Maja Siegenthaler an die Spitze setzen. Sie führen nach dem ersten Regattatag vor dem deutschen Duo Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß.

Für die 49. Auflage der Trofeo Princesa Sofía sind insgesamt 1215 Sportler aus 62 Ländern nach Palma gekommen. Sie werden sich noch bis Samstag, 7. April, im Gewässer vor der Balearen-Hauptstadt in Wettfahrten duellieren.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.