80 Prozent der Hotels öffnen zu Ostern

| Mallorca |
Ein Mallorca-Bild aus den Osterferien 2014. Foto: UH

Ein Mallorca-Bild aus den Osterferien 2014. Foto: UH

Trotz des frühen Termins in der ersten Aprilwoche setzen Mallorcas Hoteliers voll auf den Ostertourismus. 80 Prozent der Häuser sollen pünktlich zur Karwoche öffnen, wie der Branchenverband FEHM mitteilt.

Das entspricht einem Angebot von mehr als 165.000 Betten, wobei mit einer Belegung von etwa 100.000 gerechnet wird. Die Zahlen sind etwas besser als im Vorjahr – und das obwohl der Ostermontag damals auf den 21. April fiel und somit einen nahtlosen Übergang in die Sommersaison ermöglichte.

Zu verdanken ist das auch der Belebung der Inlandsnachfrage. Touristen aus den spanischen Regionen sind nach langen Jahren der Krise seit 2014 wieder eine wachsende Gästegruppe.

Zusätzliche Impulse werden nicht nur aus den großen Quellmärkten Deutschland und Großbritannien erwartet, sondern auch aus Ländern wie Frankreich, Belgien, Schweden, Norwegen, Dänemark, der Schweiz, Österreich, Irland und Portugal erwartet.

Ziel der Hoteliers ist eine acht Monate lange Touristensaison von Anfang April bis in die erste Novemberwoche, denn aus betriebswirtschaftlichen Gründen müssen die meisten Häuser durchgehend in Betrieb bleiben, wenn sie einmal geöffnet sind. Sorgen bereitet dabei im Moment noch das Buchungsloch zwischen dem Ende der Osterferien und dem traditionellen Beginn der Badesaison im Mai.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.