Bürger von Marratxí sind für Sonntagsöffnung

56 Prozent für Liberalisierung der Geschäftszeiten

Große Handelsflächen wie Bauhaus befinden sich auf der Gemarkung Marratxí.

Große Handelsflächen wie Bauhaus befinden sich auf der Gemarkung Marratxí.

Foto: Foto: M.A. Cañellas

56 Prozent der Einwohner von Marratxí sprechen sich für eine Erweiterung der Ladenöffnungszeiten auf Sonn- und Feiertage aus. Das ergab eine Meinungsumfrage des Balearischen Instituts für Sozialforschung (IBES), bei der 600 Bürger aus den verschiedenen Orsteilen von Pont d'Inca bis Sa Cabaneta zu Wort kamen.

Die Gemeinde hat bei der Balearen-Regierung einer Erklärung zur touristisch stark frequentierten Zone beantragt und bekommt dadurch möglicherweise eine Option zur völligen Freigabe der Geschäftszeiten. Sogar eine Öffnung an Sonn- und Feiertagen könnte beschlossen werden. Betroffen wären vor allem große Handelsflächen wie Bauhaus oder Alcampo, die im Raum Marratxí ansässig sind.

Besonders hoch war die Zustimmung mit 80,8 Prozent bei Personen zwischen 17 und 30 Jahren. Anderer Meinung ist unterdessen Bernat Coll vom Verband der kleinen und mittleren Einzelhändler auf Mallorca (Pimeco). Er befürchtet, dass eine totale Liberalisierung zu Lasten der örtlichen Geschäfte und der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im Handel gehen könnte. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.