130.000 Betten stehen bereit

Beste Aussichten für das Tourismusgeschäft an Ostern

410

Die Osterfreiertage Ende April versprechen für die Hotelindustrie auf Mallorca zu einem großen Freudenfest zu werden. Vor allem die Buchungslage aus Deutschland stellt denInselhoteliers volle Betten in Aussicht. Die Zahl der Reservierungen habe seit der Absage des angedrohten Flughafenstreiks weiter zugenommen, berichtete die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" am Dienstag.

Nach Angaben des Hotelverbandes werden zum Osterfest 70 Prozent der Hotels geöffnet haben. Das sind rund 700 Häuser, 100 mehr als im Vorjahr. Günstig wirke sich auch aus, dass das Osterfest in diesem Jahr in den späten April falle, so dass der Übergang in den Beginn der Sommersaison Anfang Mai fließend erfolge.

Hotelverbandspräsidentin Marilén Pol rechnet mit einer Bettenauslastung über die Feiertage von 65 bis 70 Prozent. Das sei deutlich mehr als die Auslastung im Vorjahr von 57 Prozent. Mallorca sei an diesem Osterfest das gefragteste Ziel im Mittelmeer. Insgesamt stehen 130.000 Betten, vor allem an der Playa de Palma sowie in den Küstenorten von Calvià, für die Gäste bereit.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.