Schlacht-Fest

„Moros i Cristians“ in Pollença und in Sant Elm

410

Piraten waren eine Plage im 16. Jahrhundert. Sie überfielen die Städte, raubten Menschen, Vieh und Güter. In Erinnerung an die Überfälle feiert man heute noch in vielen Orten die Fiesta „Moros i Cristians“, bei der das Kampfgetümmel von damals nachgespielt wird. Die Christen gewinnen immer.

Am Montag, 2. August, beginnt die Fiesta in Pollença mit der „Alborada“, einem Umzug, um 5 Uhr früh. Um 12.15 Uhr tanzen die „Cossiers“ auf der Plaça. Um 18 Uhr ist ein weiterer Umzug mit dem Standbild der Madonna. Die eigentliche „Schlacht“ beginnt um 19 Uhr im Stadtkern. Der Tag endet mit einem Feuerwerk um 24 Uhr.

Auch in Sant Elm begeht man „Moros i Cristians“ am Freitag, 30. Juli. Beginn 20.30 Uhr am Strand.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.