Hier ist guter Rat nicht teuer

MM-Telefonaktion zum Thema Rente, Pflege- und Krankenversicherung am 16. Juni

Das Mallorca Magazin organisiert eine Telefonaktion. Alle Leser sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, 16. Juni, zwischen 18 und 19 Uhr anzurufen und die beiden Experten mit Fragen rund um die Themen Rente, Pflege- und Krankenversicherung zu löchern. Die Telefonnummer ist die 971-919313.

Beantworten werden die Leserfragen zum einen der Experte der Deutschen Rentenversicherung Bund, Björn Pagers. Er wird für alle Fragen rund um das Thema Rente zuständig sein. Auch der Sozialreferent der Deutschen Botschaft in Madrid, Dr. Rainer Fuchs, hat sein Kommen zugesagt und wird zu Fragen rund um Pflege- und Krankenversicherung Stellung nehmen.

Die MM-Sprechstunde trägt der Tatsache Rechnung, dass es immer mehr Deutsche ins Ausland zieht. Jahr für Jahr kehren rund 160.000 Menschen ihrer Heimat den Rücken. Mallorca gehört dabei zu den beliebten Zielen. Alleine 35.000 Deutsche sind offiziell gemeldet, nochmal so viele gelten als Teilzeit-Insulaner.

Manche kommen um zu bleiben, andere wiederum nutzen die Insel nur als Zwischenstation, Rentner genießen ihren Ruhestand unter Palmen, junge Familien suchen hier ihr Glück.

Gerade die Themen Rente, Pflege- und Krankenversicherung sorgen immer wieder für Unsicherheit. Auch der Deutschen Rentenversicherung sowie der Deutschen Botschaft sind die verlässliche Information der Auslandsdeutschen ein Anliegen. Wenn Sie also Fragen zu Rentenansprüchen bei Berufstätigkeit in mehreren Ländern haben, zum Renteneintrittsalter, zur Rentenversteuerung, zu Ansprüchen aus der deutschen Pflegeversicherung oder zur Krankenversicherung bei der Verlegung des Wohnsitzes nach Mallorca – Björn Pagers und Dr. Rainer Fuchs helfen Ihnen gerne weiter.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.