Ronaldo besiegt die Inselkicker

Real Mallorca unterliegt den "Königlichen" mit 1:4

410

Fußball-Erstligist Real Mallorca musste am Mittwochabend vor knapp 20.000 Zuschauern eine bittere Heimniederlage gegen Real Madrid einstecken. Der Hauptstadtklub setzte sich in Palma dank des überragenden Cristiano Ronaldo mit 4:1 durch. Der Portugiese erzielte drei Treffer und erledigte die Inselkicker quasi im Alleingang.

Dabei hatte es anfangs gut ausgesehen für Real Mallorca. Die Mannschaft ließ den Gästen aus Madrid kaum Platz und erspielte sich gute Chancen. Wurde ein Treffer des Uruguayers Gonzalo Castro noch zu Unrecht wegen vermeintlicher Abseitsstellung aberkannt, war es in der 15. Minute dann soweit: Der baskische Stürmer Aritz Aduriz traf nach einer Ecke per Kopf zum 1:0 für Real Mallorca.

Doch dann kam der Auftritt des Superstars. Ronaldo - der vor der Saison für 96 Millionen Euro von Manchester United nach Madrid gewechselt ist - traf erst zum Ausgleich (25. Minute) und legte nach der Pause nach (56. und 72. Minute). Das Spiel war entschieden. Madrids Argentinier Gonzalo Higuain traf noch zum 4:1 (81. Minute).

Während Real Madrid durch den Sieg seine Titelchancen wahren konnte, muss Real Mallorca um die Teilnahme an der Champions-League zittern. Das Team liegt nun einen Punkt hinter dem FC Sevilla auf Tabellenplatz fünf. Allerdings treffen die Andalusier am Wochenende auf den Tabellenführer FC Barcelona, der unbedingt gewinnen muss, um Real Madrid auf Distanz zu halten. Real Mallorca wiederum muss am Samstag, 8. Mai, bei Deportivo La Coruña antreten (21 Uhr). Zum Saisonabschluss kommt dann Espanyol Barcelona nach Palma (genauer Termin steht noch nicht fest).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.