DFB-Elf: Über Mallorca nach Südafrika?

Vielleicht findet Regenerations-Trainingslager auf der Insel statt. Konkurrent ist Sardinien

|
410

Kommt 2010 zum vierten Mal eine deutsche Fußball-Nationalmannschaft in offizieller Mission nach Mallorca? Die Chancen stehen gut.

Vor der Weltmeisterschaft, die vom 11. Juni bis zum 11. Juli in Südafrika stattfindet, wird das Nationalteam von Trainer Jogi Löw möglicherweise vier oder fünf Tage auf der Insel residieren. Zwar findet der Großteil der WM-Vorbereitung in Österreich oder der Schweiz statt, davor soll es jedoch ein sogenanntes „Regenerations-Trainingslager” geben, an dem auch Frauen und Kinder der Nationalspieler teilnehmen.

„Sardinien und Mallorca haben sich bewährt”, so Löw gegenüber Pressevertretern. Eine der beiden Insel wird also das Ziel des DFB-Trosses sein.
Auf Sardinien waren die Kicker vor der WM 2006, vor der EM 2008 logierten sie im Arabella-Sheraton Son Vida. Der genaue Terminplan der Trainingslager soll erst nach der Auslosung der WM-Endrunde am 4. Dezember stehen. Ob Mallorca oder Sardinien Gastgeber des DFB ist, dürfte dann schon klar sein.

Vor dem Trainingslager der Mannschaft von Jogi Löw in Palma 2008 hatte auch Bundestrainer Erich Ribbeck das Arabella-Sheraton Son Vida schon für ein Trainingslager genutzt. Das war vor der EM 2000. Und am 12. Februar 2003 trat die deutsche Nationalmannschaft in Palma zum Länderspiel gegen Spanien an. Spanien gewann 3:1, als Trainer auf der deutschen Bank saß Rudi Völler.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.