Knalliges Türkis, relaxte Eleganz

Seit Mitte November hat das „Portofino”-Hotel in Ciutat Jardí geöffnet

|

Dieses Hotel sticht ins Auge. Nicht zuletzt wegen des unübersehbar strahlenden Türkis seines Anstrichs. „Kleine Hotel-Bonbons, die sich von der Masse abheben”, nennt es Direktor Carlos Batista Almeida. Schon beim nicht unweit gelegenen „Azul Playa”, das im Juni letzten Jahres eröffnet wurde, setzte sich die Kette Urban Rustic mit einem Königsblau auffallend ab.

Moderner Urban-Look, lässiges Understatement und relaxter Schick umgibt den Gast bereits beim Betreten der Lounge des „Portofino” in Ciutat Jardí. Am 14. November wurde das Hotel nach einer einjährigen Umbauphase wiedereröffnet. „Nichts ist mehr so, wie es war”, sagt Carlos Batista – das altmodische Hotel aus den 60er Jahren wurde komplett entkernt.

73 Zimmer befinden sich in den zwei Komplexen, sind mit Heizung und Klimaanlage ausgestattet, empfangen die Gäste, wie sollte es auch anders sein, in auffallendem Orange. 90 Prozent der Zimmer haben einen Balkon, 60 Prozent bieten Weitblick über das Meer – für 80 bis 110 Euro die Nacht. Hotelphilosophie: Wohlfühlen. Das soll mit kleinen Tricks gelingen. „Zum Beispiel fragen wir den Gast beim Einchecken, wie er seinen Kaffee trinkt – und morgens bekommt er ihn gleich so, wie er es wünscht.”

Aber auch, wer nicht im Hotel wohnt, soll gerne ins „Portofino” kommen. Der Barbereich lädt auf ein paar Drinks ein, erinnert ein wenig ans „Portixol”. 62 Gäste finden im daran angeschlossenen Restaurant Platz, das sich der italienischen Küche verschrieben hat: Pastagerichte, Pizzen, Risotto. Etwas ganz Besonderes soll die hauseigene Piano-Lounge werden.

„Im alten Portfino war die Piano-Lounge der Publikumsmagnet, das Aushängeschild – diese Tradition wollen wir wiederbeleben.” Zu Ostern soll sie mit einem vollkommen neuen Konzept eingeweiht werden, „nur so viel wird verraten: Es geht in den Flamenco-Bereich”.

Und noch eine Einweihung steht an: In Palma wird die Kette 2008 auch das Stadthotel „Palacio Avenida” eröffnen, derzeit laufen die Umbaumaßnahmen auf Hochtouren. Welchen auffallenden Farbanstrich wohl dieses Hotel bekommt? Das ist noch eine Überraschung.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.